Mißtraue denen, die meinen, die Wahrheit gefunden zu haben

Das ist die Botschaft, die Martin in meinem Buch “ Gott aber schweigt“ seinen Freunden hinterlässt. Meiner Meinung nach ist das eine ganz wichtige Erkenntnis, die wir beherzigen sollten, wenn wir dieser Welt Frieden bringen wollen. Viele Konflikte entstehen oder werden verschärft dadurch, dass Menschen meinen die Wahrheit genau zu kennen. Sie wissen, wo das Reich des Bösen und der Guten ist, wer Recht hat und wer Unrecht hat. In Wirklichkeit ist es oft viel komplizierter.

Ich habe vor kurzen das Buch “ Who the fuck is kafka“ von Lizzie Doron gelesen. Mir gefällt daran, dass hier der Israel/Palästina Konflikt aus der Sicht beider Seiten nachvollziebar dargestellt wird. In diesem Buch wird in der Ichform erzählt, wie eine Israelin auf einer Friedenskonferenz einen palästinensischen Journalisten kennenlernt, beide stecken voller Vorurteile, lernen aber über die Jahre die Probleme und Ängste der anderen Seite zu verstehen. Ein Konflikt der schwer lösbar ist. Aber Verständnis für die Situation der anderen kann weiterhelfen und nicht die Suche nach Schwarz und Weiß, nach dem Bösen auf der einen und dem Guten auf der anderen Seite.

Mein Roman, der zur Zeit in Arbeit ist, spielt auch vor dem Hintergrund des Israel/Palästina Konflikts. Einige der Protagonisten sind dem Leser schon bekannt, andere treten zum ersten Mal auf. Neben spannender Unterhaltung wird auch dieses Buch viele Denkanstöße liefern zu verschiedenen allgemein menschlichen und auch politischen Fragen. Einseitige, holzschnittartge Darstellungen von Gute und Böse gibt es selbstverständlich nicht. Der Titel wird sein: „Frieden ist nur ein Wort“. Ich hoffe es Anfang September dem Leser vorstellen zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s