Frieden ist nur ein Wort ?

Wenn wir Nachrichten hören, dann ist immer wieder von Kriegen und Konflikten die Rede. Syrien, Irak, Yemen, Ukraine, dann schon wieder Raketen, die irgendwo in Israel eingeschlagen sind und von dort Drohungen mit Vergeltung. Krieg, Terror und Gewalt herrschen scheinbar überall und die einzig logische Folge scheint Gegengewalt zu sein. Man muss sich schließlich wehren, der andere hat doch angefangen. Die Spirale von Aufrüstung und Drohung, Gewalt und Gegengewalt scheint unvermeidlich zu sein. So ist die Menschheit schon in viele verheerende Kriege hereingeraten. Dabei waren die meisten Menschen so sicher im Recht zu sein. Die Position des anderen, oder seine Rechte wurden selten wahrgenommen.

Ist Frieden nur ein Wort ? Viele Menschen in Krisengebieten machen immer wieder diese Erfahrung. Politiker reden von Frieden, folgen aber letztlich doch der Logik des Krieges. Diese Erfahrung hat eine meiner Protagonistinnen  meines neuen Romans immer wieder gemacht. Deshalb setzt sie nicht auf Verständigung sondern auf Kampf. Ich meine, Frieden darf nicht nur ein Wort, eine schöne aber unrealistische Utopie sein. Gewalt ist niemals eine Möglichkeit, durch die Konflikte in dieser Welt gelöst werden können. So schwer es auch fällt, nur der Versuch die Ursachen von Auseinandersetzungen zu verstehen und der Ausgleich entgegengesetzter Interessen führt in die richtige Richtung.

Den Hintergrund meines Romans `Frieden ist nur ein Wort` bildet der Israel/Palästina Konflikt und die Geschichte soll dem Leser nicht nur spannende Unterhaltung bieten, sondern auch Anregung zum Nachdenken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s