Leben ist das, was dir passiert, während du damit beschäftigt bist andere Pläne zu machen

John Lennon hat das gesungen. Am Beginn meines Buches, Die Macht des Schicksals, plant der Taxifahrer Bruno, in ein paar Minuten Feierabend zu machen, auf dem Sofa zu sitzen und ein Bier zu trinken. Doch dann findet er einen Mann, der in Gefahr ist und der sein Gedächtnis verloren hat. Eine dramatische Entwicklung beginnt.

Schicksal oder Zufall ?  Diese Frage ist kaum zu beantworten. Es ist Glaubenssache. Es gibt Leute, die glauben, das Leben unterliegt nur den bisher bekannten Naturgesetzen und alles andere ist Zufall. Niemand kann das widerlegen.

Ich selbst habe eine eher spirituelle Grundeinstellung und glaube an schicksalhafte Fügungen. Das heisst nicht, dass wir einem blinden Schicksal ausgeliefert sind. Ich denke, es ist zumindest teilweise in unserer Hand, was wir daraus machen. Der menschliche Verstand ist viel zu klein, um alle Wege und Herausforderungen des Schicksals zu verstehen. Ein tragisches Ereignis kann auch in einem höheren Sinne notwendig sein.

Die Protagonisten meines Buches müssen viele verschlungene Wege gehen. Natürlich sind Zweifel erlaubt, ob das Versprechen eingehalten wird: Gesegnet sind die Friedfertigen.

Schlägt das Schicksal manchmal blind und ungerecht zu? Seien wir vorsichtig mit Urteilen.

Was die Raupe für das Ende aller Tage hält, ist in Wahrheit ein Schmetterling.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s