Die Ideologen der Reinheit

In den letzten Jahren beobachten wir in der ganzen Welt das immer offensivere Auftreten von Fundamentalisten aller Art. Das gilt einerseits für Teile des Islams. Während herkömmliche muslimische Autoritäten meist eine Brücke schlagen wollen zwischen der westlichen Moderne und dem Islam, werden andere Kräfte immer lauter, wie beispielsweise Salafisten, die am liebsten in die Gründungszeit des Islams zurück möchten. Konzepte wie Pluralismus, Individualität oder Menschenrechte werden rigoros abgelehnt.
Andrerseits ist aber ein extremer Fundamentalismus kein Phänomen, das auf den Islam begrenzt ist. Menschen, die eine Nation auf Theokratie basierend wollen, die Homosexualität verfolgen wollen, Abtreibung für ein todeswürdiges Verbrechen halten und Darwin und jede wissenschaftliche Evolutionstheorie für sündhafte Abweichung von der Wahrheit der Bibel halten finden wir auch unter Christen.
Auch außerhalb religiöser Bekenntnisse gibt es fundamentalistische Positionen, zum Beispiel die identitäre Bewegung, der es angeblich darum geht europäische Kultur vor Überfremdung zu schützen. Ein Bevölkerungsaustausch sei von den Eliten ( ??? ) geplant, dagegen müsse man sich wehren. Es gibt auch Politiker, die von einer Umvolkung ( ??? ) reden und völkisches Bewusstsein einfordern. Dass für solche Leute es natürlich um das reine Volk geht ( also ohne Menschen mit Migrationshintergrund), versteht sich für diese Ideologen von selbst.
Natürlich leben wir in einem freien Land und jeder hat das Recht extreme Positionen und auch totalen Schwachsinn öffentlich zu äußern. Aber gefährlich wird es dann, wenn solche extremen Minderheiten ihre Ansichten mit Gewalt durchsetzen wollen. Die großen islamistischen Anschläge in Frankreich und Belgien sowie eine große Zahl von kleineren Gewalttaten von Islamisten sind in unser aller Bewusstsein . Aber auch rechter Terror hat überall in der Welt Spuren hinterlassen, Breivik, in Norwegen, der NSU in Deutschland und eine Unzahl von Einzeltaten die in den USA und nahezu allen Ländern Europas begangen worden sind.
Man kann darüber streiten, wie groß das Gewaltpotential jeweils tatsächlich ist. Viel wichtiger ist aber, dass die große Mehrheit der Bevölkerung nicht schweigt sondern unmissverständlich und öffentlich zum Ausdruck bringt: Gewalt, egal aus welcher Richtung sie kommt, verurteilen wir aufs Schärfste. Da gibt es keine Entschuldigung und keine Verharmlosung. Wenn stattdessen geschwiegen wird, oder man auf einem Auge blind ist, kann das dazu führen, dass Gewalttäter sich gegenseitig hochschaukeln. Dann wäre unsere Freiheit tatsächlich gefährdet.
Freiheit ist nicht etwas, was wir haben, sondern etwas wofür wir täglich eintreten müssen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Ideologen der Reinheit

  1. Vollkommen richtig lb Lothar .Leider es gibt’s immer noch Schwachsinnige Menschen was denken und lassen Gewalt spielen das seine Glaube oder Religion mehr wert hat als von sein “ Nachbarn “ ! Dummheit und Bosheit ist eine gefährliche Mischung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s