Stolz und glücklich Deutscher und Europäer zu sein

Wer mich kennt, weiß ich habe eine Menge an meinem Heimatland Deutschland zu kritisieren. Ich sehe wachsende soziale Ungleichheit, mit zu großem Einfluss von Lobbyisten. Ein Deutschland und ein Europa, in dem Politiker oft vor der Industrie einknicken, statt konsequenten Umweltschutz zu betreiben. Ich ärgere mich, dass islamistische Terroristen oft zu spät gefasst werden, dass fast fünfhundert mit Haftbefehl gesuchte Rechtsradikale in Deutschland frei herumlaufen und über einiges mehr.
Aber ich wehre mich entschieden gegen jeden Versuch, dieses Deutschland und dieses Europa schlecht zu machen. Wir leben nicht nur in einem der reichsten Ländern der Welt, sondern auch in einem freien und demokratischen Land und in einem der sichersten Länder der Welt.
Ich bin stolz darauf, wie Deutschland sich entwickelt hat, seit es durch den Sieg alliierten Streitkräfte 1945 von Hitler Faschismus befreit wurde. Wir sind heute Teil eines Europas, in dem die Völker in Frieden miteinander leben Wir leben in einem Land mit freien und geheimen Wahlen. Keine Selbstverständlichkeit, wenn wir uns in der Welt umschauen. Es gibt Presse und Rede-Freiheit. Solange er die elementarsten Grundsätze der Menschenwürde nicht verletzt werden, kann hier jede Meinung geäußert werden. Wir leben in einem Land, in dem niemand durch Arbeitslosigkeit oder anderen wirtschaftlichen Misserfolg seine Krankenversicherung verlieren muss. Wir leben in Europa seit über 70 Jahren in Frieden mit unseren Nachbarn. Wir nehmen Teil an den internationalen Bemühungen, den Klimawandel in Grenzen zu halten ( auch wenn ich hier etwas mehr erwarten würde).
Wir genießen in Europa und in Deutschland ein hohen Maß an innerer Sicherheit. Jetzt höre ich natürlich bestimmte Leute wütend protestieren. Aber wenn wir mal die Tatsachen betrachten stellen wir folgendes fest:
Wie wir auch immer rechnen, wir kommen in Europa auf einige hundert Terror-Tote durch islamistische Anschläge in den letzten zehn Jahren. Unbestritten, das ist schlimm genug. Aber wenn wir uns das mal in einem weltweiten Vergleich anschauen, dann stellen wir fest, dass es in Deutschland zum Beispiel jährlich 70 Tote durch Schusswaffen gibt, in den USA durchschnittlich 93 Tote durch Schusswaffen pro Tag. Jeder Tote ist einer zu viel, aber unter dem Strich bleibt festzuhalten, unsere innere Sicherheit ist ebenso wie die soziale Sicherheit größer als irgendwo sonst in der Welt.
Nochmal klar gestellt, ich will nichts beschönigen und es gibt vieles zu verbessern. Aber seien wir auch einmal stolz auf das, was wir haben und stellen fest, es ist wert verteidigt zu werden gegen islamistischen Terror wie gegen rechtsradikale Gefahren und gegen Spinner aller Art, die uns unser Land und dieses Vereinigte Europa schlecht reden wollen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s