Nazis Raus ist der beste politische Slogan für unsere Zeit

„Nazis raus“-Parole ist Grundgesetzwidrig“ solche Unfug, liest man sogar in der Zeitung WELT geschrieben vom Kommentator Richard Schröder.

Eine Parole, wie sie hier verwandt wird, ist ein politischer Slogan. Es geht also um eine einfache, prägnante und treffende Aussage. Beispiel: „Nie wieder Krieg“ oder „Atomkraft, nein Danke.“ Ein politischer Slogan hat nicht den Anspruch, alle Aspekte eines Problems umfassend zu betrachten oder gegen einander abzuwägen.

In einer tiefer gehenden Diskussion wäre natürlich die Frage zu beleuchten: Wer ist ein Nazi? Wer vertritt vielleicht nur teilweise Nazi nahes Gedankengut? Wer ist eventuell nur von islamophober Hetze verblendet und solidarisiert sich deshalb mit Nazi-Parolen. Wer ist möglicherweise nur ein frustrierter Konservativer, der sich in der herkömmlich Parteienlandschaft nicht genügend repräsentiert fühlt und deshalb mit Strömungen sympathisiert, die von Nazis beeinflusst werden? Aber solch eine umfassende Betrachtungsweise kann und will ein politischer Slogan nicht leisten.

Politische Slogans bzw Parolen werden von den Feinden unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung gerne verwandt. „Ausländer raus“ oder „Merkel muss weg“. Bei der „Ausländer raus“ Parole wird ja auch überhaupt nicht diskutiert: Wer ist überhaupt Ausländer? Entscheidet das deutsche Aufenthaltsrecht? der Pass? oder vielleicht die Abstammung und Herkunft über viele Generationen? „Merkel muss weg“ meinte bestimmt nicht, Angela Merkel solle im Rahmen von demokratischen Prozessen in unseren Institutionen durch Annegret Kramp-Karrenbauer ersetzt werden. Es war gemeint, dieses ganze System soll weg. Oft genug wurde das in Verbindung mit dem Worten „Volksverräterin“ und „Umvolkung“ propagiert. Es war die Parole für den Angriff auf unser freiheitlich demokratisches System.

Der Begriff Slogan kommt aus dem schottisch-gälischem. Er meint Sammelruf oder Schlachtruf. Darum geht es bei der Verwendung eines Slogans im politischen Bereich. Die Feinde unseres Systems verwenden solche Schlachtrufe oft und gerne und nutzen ihre emotionale Funktion. Sollen wir, die Verteidiger unseres Grundgesetzes und seiner demokratischen Ordnung, wenn der Angriff mit der Keule erfolgt, nur mit dem Florett verteidigen? Nein! Klar, politisch detaillierte Auseinandersetzungen mit dem Gegner sind richtig und notwendig. Aber wir sollten auch die emotionale Wirkung von politischen Slogans einsetzen und uns nicht durch schein-intellektuelles Geschwätz davon abbringen lassen auf dieses Mittel zu verzichten. „Nazis Raus“ ist ein hervorragender Kampfruf, wenn es um die Verteidigung unserer Demokratie geht. Darum:

Nazis Raus! Nazis Raus! Nazis Raus! Nazis Raus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.