Mussolini, die AFD und ihre Verbündeten

Die historische Erhahrung zeigt uns deutlich, dass Faschismus kaum jemals einfach so vom Himmel fällt und dass spätere Diktatoren oft erst einmal tüchtig Kreide gefressen hatten, bevor sie den Marsch durch die Institutionen antraten. Mussolini hat einmal gesagt, damit es „nicht zu viel lästiges Gegackere gebe, müsse man dem Huhn die Federn ganz langsam, schön eine nach der anderen ausrupfen.“ Also bedient man sich einer Salamitaktik.

Nach der Landtagswahl in Sachsen, warum nicht eine CDU Minderheitsregierung? Die kann doch, ohne auf lästige Grüne oder ähnliche linke Kräfte angewiesen zu sein, mit wechselnden Mehrheiten regieren. Der Hintergedanke ist natürlich dabei, wenn die sich erstmal daran gewöhnt haben, dass mit CDU/AFD Mehrheiten etwas durchgesetzt wird, dann kann man dem Huhn auch die nächste Feder ausrupfen, d.h. dann stehen Koalitionsregierungen mit der AFD an. Und wenn erstmal in drei Bundesländern Koalitionsregierungen mit Rechtsextremen bestehen, dann hat man auch im Bund schon mal einen Fuss in der Tür. Wieder Feder für Feder die gleiche Taktik. Und wenn man erstmal in der Bundesregierung sitzt und noch entsprechende Schlüssel-Ministerien besetzt hat, dann kann man die Regierung in Salvini- Manier vor sich hertreiben. Zum Schluss braucht es nur noch eine größere Wirtschaftskrise, dann lässt man die Regierung platzen und geht mit Forderungen, die natürlich populär und einfach klingen, in den Wahlkampf. Und die Machtergreifung ist zum Greifen nahe.

Es braucht nicht unbedingt einen Militärputsch oder einen bewaffneten Marsch auf die Hauptstadt, um die Demokratie ins Jenseits zu befördern, sondern die Salamitaktik ist oft die viel geeignetere Methode. Deshalb ist die Devise: „Wehret den Anfängen“ so wichtig. Die Forderung aller Demokraten an die politischen Akteure heißt :

Keine Koalitionen oder irgendwie gearteten Zusammenarbeiten mit der von Rechtsextremen dominierten AFD !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.